[SIC] - Literaturverlag

 Cover

[SIC] Nr.5 Zeitschrift für Literatur

In [SIC] Nr. 5 soll sich alles um die Schweiz drehen. Und um Deutschland. Zwei Länder, eine Verortung. Und ein mehr oder minder persönliches Bedürfnis. [SIC] hatte solange nichts mit der Schweiz zu tun, bis die eine Hälfte des Herausgeberteams hierhin umzog. Genauer: nach Zürich, Wiedikon. Die Frage stellt sich, ob ein Land das Schreiben prägt, sei es ein literarisches, essayistisches oder wissenschaftliches? Im Ausland wird die Heimat Thema. Was zuvor als selbstverständlich hingenommen wurde, wird jetzt mit einem anderen Blick bedacht.

Weitere Informationen... 

Als (Gast-)Mitherausgeber unterstützte uns:
Werner Rohner, Absolvent des Schweizerischen Literaturinstituts in Biel, zuvor Sekretär, Sport- und Filmjournalist in Zürich. 2012/13 lebte er für ein Jahr in Rom im istituto svizzero di roma.

Außerdem erhielten wir Unterstützung von: Pro Helvetia

90 Seiten, Softcover, mit zahlreichen Illustrationen
Einzelpreis 6 Euro / 9 sFr. (zzgl. Porto), ISSN: 1860-6156

Bestellen

 Cover

[SIC] Nr.4 Zeitschrift für Literatur

[SIC], das ist keine Sippe, keine Sinnzentrale. [SIC], das sind Sichtweisen. Tastend geht es wieder und weiter voran auf dem Seilakt literarischer Qualitätsurteile und Expeditionen. Neu ist dieses Mal ein kleiner Blick über die Grenzen hinaus mit den Gedichten von Tonnus Oosterhoff, die Jürgen Nendza aus dem Niederländischen übersetzt hat, und der wahnwitzigen Prosa von Kerry Shawn Keys in der Übertragung von Ron Winkler. Zudem gibt es Lyrik und Prosa von Guy Helminger, Adrian Kasnitz, Alexander Gumz, Cornelia Schmerle, Jan Skudlarek, Simone Kornappel, Martin Lechner, Przemek Zybowski uvm. Also suchen und finden Sie, verwerfen Sie, regen Sie sich auf und freuen Sie sich mit uns!

78 Seiten, Softcover, mit zahlreichen Illustrationen
Einzelpreis 6 Euro / 9 sFr. (zzgl. Porto), ISSN: 1860-6156

Bestellen

 Cover

[SIC] Nr.3 Zeitschrift für Literatur

Gedichte von Günter Kunert und Maximilian Zander neben einer zart-ironischen lyrischen Skizze Elisabeth Schröders oder der fiebrigen Prosa der jüngsten Autorin im Heft, Maren Kames. Das amalgamierte, fast beschwörende poetische Sprechen José Olivers etwa, die Lakonie Matthias Kehles oder Dieter M. Gräfs Schnitt- und Schichtkunst treffen aufeinander und wie immer ist auch Platz für Schrilles und Verwegenes wie bei Martin Hagemeier.

90 Seiten, Softcover, mit zahlreichen Illustrationen
Einzelpreis 6 Euro / 9 sFr. (zzgl. Porto), ISSN: 1860-6156

Bestellen

 Cover

[SIC] Nr.2 Zeitschrift für Literatur

[SIC] Nr. 2, hält neben einigen etablierteren Schriftstellern wie etwa Durs Grünbein, Norbert Hummelt oder Aris Fioretos zahlreiche Neuentdeckungen bereit.

90 Seiten, Softcover, mit zahlreichen Illustrationen
Einzelpreis 6 Euro / 9 sFr. (zzgl. Porto), ISSN: 1860-6156

Bestellen